Spinat-Rucola-Blauschimmelkäse-Kiwi-Walnüsse-Körnersenf

Salat ist ein fester Bestandteil einer gesunden Ernährung. Allerdings erscheint vielen die Vorbereitung zu langwierig. Brauchen Sie lange, um jeden Morgen einen richtig guten Salat zu machen? Wir geben Ihnen einen Tipp: Machen Sie den Salat am Sonntagabend bereit! Hier sind einige Tipps, wie man einen Salat zubereitet, damit er länger als eine Mahlzeit hält. Erstellen Sie eine Liste Ihrer Lieblingsgerichte und schreiben Sie auf, welche gut zu Ihrem Salat passen. Seien Sie abenteuerlustig und denken Sie daran: Sie brauchen mehr als nur Salat. Wenn Sie trainieren und Sport treiben, brauchen Sie auch viel Protein. Sie können zum Beispiel hart gekochte Eier, Bohnen, Tofu oder Sonnenblumenkerne in einem Salat verwenden. Kirschtomaten, rote Zwiebeln, Pilze, Paprika, Karotten, Avocados, Orangen und Preiselbeeren schmecken gut und sind reich an Nährstoffen. Sie benötigen auch eine Flasche Ihres Lieblings-Salatdressings. Versuchen Sie, Ihre eigene gesündere Version herzustellen, vorzugsweise auf Ölbasis, und verwenden Sie keine schweren, fettbasierten Dressings. Damit Sie immer alles griffbereit haben, kaufen Sie die notwendigen Zutaten rechtzeitig ein. Außerdem benötigen Sie für jeden Wochentag einen Behälter. Kaufen Sie einen luftdichten Behälter, der dicht schließt, damit Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass er auf dem Weg zur Arbeit in Ihre Tasche spritzt. Und fange an, groß zu denken. Diese Salate sind Ihr , daher benötigen Sie Behälter für mehr. Stellen Sie sicher, dass Sie kleinere Einzelbehälter oder Flaschen für Dressing haben. Wenn Sie alle Zutaten und Behälter haben, die Sie brauchen, schneiden Sie einfach die Zutaten und teilen Sie sie in vier Teile. Erst Salat oder Spinat, dann knackiges Gemüse wie Karotten und Paprika. Zutaten wie Avocado und andere Proteine ​​sollten oben drauf sein. Gesundes Essen ist einfach, wenn Sie vorausplanen.

leckerer Salat

Zutaten für eine Portion des leckersten Salats :

– eine Kiwi
– Käse mit Blauschimmel (100 gr.)
– Spinat und Rucola (je 50 gr.)
– Walnüsse (mehrere Stücke)
– Senf
– Olivenöl

Einfaches und schrittweises Kochen

1. Kiwi schälen und in kleine Stücke schneiden.
2. Käse mit Schimmel in Stücke schneiden. Käseschimmel enthält Substanzen, die Melanin produzieren, was das Risiko eines Sonnenbrands verringern kann. Schimmelkäse enthält die Aminosäure Tryptophan, die Stress abbaut, die Funktion des Nervensystems normalisiert, die Schlafqualität verbessert, gutes Sehen und junge Haut garantiert.
3. Nüsse schälen.
4. Rucola und Spinat waschen und das Grün trocknen lassen.
5. Nehmen Sie nun einen schönen Teller und verteilen Sie das Gemüse darauf, dann Kiwi, Käse und Nüsse. Mit Olivenöl beträufeln und Senf hinzufügen. Guten Appetit!

Empfehlungen zum Thema:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.